TSV-Dietmannsried
Abt. Tennis
Sie sind hier: Home » News-Archiv
News-Archiv

Tennis TSV-Abteilung feiert Ende der Sanierungsarbeiten auf der Sportanlage
 
In den vergangenen Monaten wurde die Tennisanlage grundlegend saniert.  Unsere drei Plätze wurden von Grund auf erneuert, vom Schotter bis zu den Spielfeldmarkierungen und Netzen.  Ausgeführt wurden die Arbeiten von einer Spezialfirma, die Mitglieder der Tennis-Abteilung steuerten aber selbstverständlich einige 100 Stunden Eigenleistung bei. Von unseren 220 Mitgliedern sind es rund 100 Kinder- und Jugendliche, die nun in Zukunft von den frisch renovierten Plätzen in Zukunft profitieren können. 
Mit einer Eröffnungsfeier am ersten Mai Wochenende, lud die gesamte Tennisabteilungsleitung nicht nur Mitglieder sondern auch alle anderen Tennisfreunde ein.  Zählen konnten wir  rund 130 Gäste, die mit uns bei Kaffee und Kuchen und anschließendem Grillen die neuen Plätze feierlich einweihten. Höhepunkt des Tages war das spannende Showmatch von Tomas Klimek und Radek Koudela. Die Plätze sind fertig gerichtet, jetzt fehlt nur noch das passende Wetter für den Tennis Spielbetrieb. Fünf Mannschaften schickt der TSV-Dietmannsried dieses Jahr in verschiedenen Ligen und Altersklassen an den Start. Die Tennisabteilung wünscht allen Mitgliedern eine unfallfreie und erfolgreiche Saison. 

-----> Zu den Bildern

01.04.2016

Am 01.04.2016 lädt die Tennisabteilung des TSV Dietmannsried zur Jahreshauptversammlung im Gasthof Bären in Dietmannnsried

  -----> Tagesordnung


12.09.2015

Bei traumhaften äußerlichen Bedingungen fand vergangenen Sonntag der Finaltag der diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Insgesamt waren stolze 32 Teilnehmer am Start.

Im ersten Halbfinale standen sich Vorjahresfinalteilnehmer Michael Merkle und Neuzugang Christian Riedmaier gegenüber. Nach einem dramatischen und umkämpften Spiel behielt Riedmaier mit 6:3, 2:6 und 10:7 die Oberhand. Das zweite Halbfinale zwischen Titelverteidiger Günther Stauffer und Markus Uhlemayr ging schlussendlich deutlich mit 6:3 und 6:1 an Stauffer. Im Finale der Trostrunde besiegte in einem unterhaltsamen Spiel Patrick Haas den jungen Lukas Steinleitner mit 6:3 und 6:4. Ebenfalls gutes Niveau bekamen die vielen Zuschauer beim Spiel um Platz 3 geboten. Hier siegte Merkle mit 6:4 und 6:4 gegen Uhlemayr. Im großen Finale wurde es dann ein hart umkämpftes und spannendes Spiel vor einer stattlichen Zuschauerkulisse. Günther Stauffer konnte sich hier dann Dank seiner Erfahrung knapp mit 6:4 und 7:6 gegen Christian Riedmaier durchsetzen und seinen Titel erneut verteidigen.

Die Tennisabteilung bedankt sich bei Turnierdirektor Michael Merkle für die tolle Organisation. Die Vereinsmeisterschaften haben sich in den letzten drei Jahren zu einer festen Institution in der Tennisabteilung entwickelt. Das sieht man nicht nur an den Zuschauerzahlen, sondern auch an der starken Teilnehmerzahl. Besonderen Dank auch an Seppi Klinger, der mit einem hervorragenden Essen die Siegerehrung und das gemütliche Beisammensein im Anschluss an die Finalspiele umrahmte.




06.09.2014


Vergangenes Wochenende fand bei bestem Tenniswetter der Finaltag der diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt.
Im Halbfinale konnten sich Michael Merkle (6:1, 6:1 gegen Frank Kusel) und Günther Stauffer (6:2, 6:0 gegen Jürgen
Beyerle) durchsetzen. Somit kam es vor einer stattlichen Zuschauerkulisse zur Neuauflage des Finals aus dem Vorjahr.
In einem hochdramatischen Spiel konnte Stauffer mit 2:6, 6:0 und 10:4 den Titel verteidigen. Das Spiel um Platz 3 gewann Kusel mit 6:2 und 6:1. Bei den "Lucky Loser" sicherte sich Markus Uhlemayr den Sieg gegen Martin Weizenegger mit
6:3, 3:6 und 10:8. Im Anschluss an die Siegerehrung gab es wieder ein gemütliches Beisammensein. Vielen Dank gilt an Turnierdirektor Michael Merkle für die perfekte Organisation sowie Seppi Klinger für das leckere Essen am Abend.

Hier geht´s zu den Bildern